Berufsbild Industriekaufmann/-frau

Industriekaufleute führen Büro-, Verwaltungs- und Organisationstätigkeiten in Industriebetrieben sämtlicher Wirtschaftsbereiche durch. Sie sind z. B. im Einkauf von Rohstoffen, in der Materialverwaltung (z. B. Lagerwesen und Versand), im Rechnungswesen (Buchhaltung, Kostenrechnung und Fakturierung), im Personalbereich (Personalverwaltung, Lohnverrechnung) oder in der Werbung tätig.

Beschäftigungsmöglichkeiten:

Industriekaufleute finden in Industriebetrieben aller Branchen (z. B. Metallindustrie, Elektroindustrie, chemische Industrie, Nahrungs- und Genussmittelindustrie) Beschäftigung. Ein kleiner Teil ist auch in Handeslbetrieben tätig. Regionale Unterschiede bei den Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich durch die Konzentration der Industriebetriebe auf Ballungsräume.

Schulsprengel:

Alle Lehrlinge aus dem Bezirk Pongau

Lehr- und Schulzeit:

Lehrzeit:        3 Jahre

Schulzeit:       Jahrgangsunterricht mit einem Schultag pro Woche und zusätzlich

                     einem Schultag 14-täglich im 1. Lehrjahr.

 

Lehrplan Industriekaufmann/-frau (ab September 2017 für alle ersten Klassen)

Lehrplan Industriekaufmann/-frau (auslaufend für die 2. und 3. Klassen)